das Allgemeinbefinden deines pferdes

Wir verwenden nur
allerhöchste Qualität!

Unsere Kompetenz
für Dein Tier!

Die Gesundheit Deines Tieres
ist uns sehr wichtig!

ein starkes Immunsystem bei pferden

Schützt vor Allergie, Bronchitis, Herpes, Ekzem und schlechtem Fellwechsel

Funktion und Risiken des Immunsystem bei Pferden

Ein gut funktionierendes Immunsystem, bietet Schutz vor Erkrankungen.

Das Immunsystem Deines Pferdes ist einem täglichen Kampf ausgesetzt, wie eine Invasion befallen Viren, Pilze, Bakterien, Würmer, Parasiten den Organismus, dabei ist es völlig egal ob es sich um Kleinigkeiten wie z.B. schlecht heilende Wunden oder um großes wie Herpes oder chronische Bronchitis handelt. Auch ein verzögerter Fellwechsel ist ein Anzeichen eines geschwächten Immunsystem hier besteht unbedingt Handlungsbedarf um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Der Schutzmechanismus beim Pferd ist fast derselbe wie bei uns Menschen, die Haut und das Fell halten unerwünschte Eindrinlinge wie Fliegen, Mücken, Parasiten und deren Viren, Bakterien ab. Schweiß und Talg liegt wie ein Schutzfilm auf der Haut mit einem leicht sauren Ph Wert. Der Weg ins Körperinnere durch Nase und Mund wird durch die Schleimhäute geschützt. Der Magen verwehrt den Angreifern den Zugang durch aggressive Magensäure in den Darm.

Der Pferde-Darm: Der Sitz des Immunsystems gilt es hier zu stärken

Die normale Darmfunktion ist ein wichtiger Bestandteil für das Immunsystem. Hier in der Darmschleimhaut sitzen und werden wichtige Immunglobuline (Antikörper), Vitamin K für die Blutbildung, Bakterien, und Mikroorganismen gebildet, die für die körpereigene Abwehr zuständig sind. Wir als Pferdehalter müssen dafür sorgen die körpereigene Darmfunktion unserer Pferde zu stärken und zu schützen denn was tun wir nicht alles für unsere Lieben.

Was kann helfen

Die Alge “Ascophyllum nosodum” der Kümmel und der Anis stärken sensationell die körpereigene Darmfunktion und das Immunsystem, sie unterstützen die Blutbildung und den Zellschutz, schmieren die Gelenke und schützen den Muskelabbau und steigern Leistung und Energie. Alle Kräuter enthalten hochaktive Mineralien und bioverfügbare Spurenelemente, essentielle Aminosäuren und Vitamine und sind somit immer eine gute Wahl. Bitterstoffhaltige Pflanzen wie der Alant fördern die Schleimproduktion und somit eine optimale Magen-Darmpassage, aber bitte liebe Pferdebesitzer nicht jede Pflanze ist für das Pferd geeignet.

 “Sonnenaufgang speziell für Leber, Galle, Verdauungssystem oder “Ritterrüstung” für allgemeine Stärkung/Abwehr und des Fellwechsels oder “Kraftprotz”  für allgemein gesunde Tiere. Wir beraten Dich gerne.

 
 
Menü schließen
×

Warenkorb