Mädesüß für Pferde – Kraut geschnitten

Ab: 19,40 

Ab: 38,80  / 1000 g

➠ Unterstützt die Durchblutung – 

Einzelfuttermittel für Pferde in Spitzenqualität

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Mädesüß für Pferde (Filipendula ulmaria) Kraut geschnitten

Das Echte Mädesüß ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehört. Sie ist in fast ganz Europa heimisch und man findet sie auf nährstoffreichen Feucht- und Nasswiesen, an Gräben und Bachufern sowie in Erlen-Eschenwäldern. An selten gemähten und nährstoffreichen Gewässerrändern ist das Echte Mädesüß eine Leitpflanze der Mädesüß-Hochstaudenfluren (Filipendulion).

Für die deutsche Bezeichnung „Mädesüß“ gibt es mehrere Erklärungsansätze. Die am häufigsten genannte Erklärung verweist darauf, dass Mädesüß früher zum Süßen und Aromatisieren von Wein und insbesondere Met verwendet wurde. Der Name bedeute daher „Metsüße“ – wobei dieser Honigwein allerdings weniger ein weiteres Süßungsmittel benötigte, aber aufgrund des eher flachen Weingeschmacks ein Aroma, zu dem das Mädesüß beigetragen haben mag. Mädesüß ist allerdings auch eine „Mahdsüße“, denn nach dem Absensen verströmen die verwelkenden Blätter und Stängel einen süßen Geruch. Mede ist zugleich ein altertümlicher Begriff für Grasland, auf dem das Mädesüß auch tatsächlich wächst, wenn der Boden ausreichend feucht ist. Für diese Herkunft spricht zum Beispiel der englische Name meadow sweet, während die norwegischen und englischen Bezeichnungen mjødurt bzw. mead wort (beide: Metkraut) wiederum auf Metsüße hindeuten. Auf jeden Fall ist der Name nicht von einem „Süßen Mädel“ herzuleiten.

Mädesüß für Pferde

enthält unter anderem SalicylsäureFlavonoideGerbsäurenätherisches Öl und Zitronensäure. Beim Zerreiben setzen die Laubblätter einen Geruch nach Salicylaldehyd (wie Rheumasalbe) frei. Wie die Rinde der Weiden enthält auch die einst Spiraea ulmaria genannte Filipendula ulmaria Salicylsäure. Das Medikament „Aspirin“ erhielt seinen Namen von der Spiraea.

Das Mädesüß wird klassisch zur Unterstützung bei Schmerzen und zur besseren Durchblutung eingesetzt. Auch die Entgiftung bei Arthrose und Rheuma unterstützt das Mädesüß

Unser Produkt ist absolut naturrein und kann somit vom Organismus am besten aufgenommen und verstoffwechselt werden.

Synthetische Produkte oder Zusatzstoffe hingegen können nur schwer aufgenommen werden und sorgen zusätzlich für eine Belastung der Organe und behindern so die natürliche Funktion. Wer sich also ein Zusatzfutter wünscht das dieses System wirklich stärkt, kommt an unseren pflanzlichen Produkten nicht vorbei.

Bei uns bekommst Du alles in sehr hochwertiger Qualität, wir sind mit dem Kundenzufriedenheit Siegel von Proven Shop ausgezeichnet.
Wir lagern unsere Waren sehr kurz, also Du bekommst alle Einzelkräuter sehr frisch, dies kann aber auch bedeuten, das das eine oder andere Kraut auch einige Tage Lieferzeit haben kann und Du etwas auf Deine Bestellung warten musst.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Füllmenge

100 g, 1000 g, 200 g, 2000 g, 3000 g, 500 g

Inhaltsstoffe

SalicylsäureFlavonoideGerbsäurenätherisches Öl und Zitronensäure.

 

Anwendung

Große Pferde ab 400 kg: 30 – 40 Gramm täglich
Kleine Pferde/Pony bis 400 kg: 10 – 20 Gramm täglich in das Futter mischen

Wir empfehlen auch unsere Brennnesselblätter für Pferde geschnitten & getrocknet

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mädesüß für Pferde – Kraut geschnitten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …