Leberkräuter für Hunde – Sonnenaufgang

(37 Kundenbewertungen)

Ab: 27,50 

Ab: 137,50  / 1000 g

➠ Lipom, Juckreiz, Hot Spot, Pfoten lecken –

Ergänzungsfuttermittel für Hunde in Spitzenqualität

Beschreibung

Leberkräuter für Hunde – stärken die körpereigene Leberfunktion und das Immunsystem

Was können die Leberkräuter für deinen Hund tun
  • 100% natürliche Wirkstoffe, keine Füllstoffe, keine Lockstoffe, keine versteckten Zusätze
  • Hilfreich bei Juckreiz und Pfoten lecken
  • Stärkt die Leberfunktion und die Entgiftung
  • Unterstützt den Stoffwechsel und den Fellwechsel
  • Hilfreich bei Allergie und Gras fressen
  • Unterstützung gegen Milben
  • Hat sich bei Lipom und Hot Spot bewährt
  • Unterstützung für die Bauchspeicheldrüse - Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Leichte Stärkung der Darmflora
  • Stärkt das Immunsystem auch nach Wurmkuren und Medikamenten
  • Unterstützt die Regeneration bei und nach Krankheit  
  • Fördert die Darmflora

Bausteine für den erhöhten Nährstoffbedarf des Hundes.

Die Leber ist sehr vielseitig und erfüllt umfangreiche Aufgaben mit ihren dazugehörigen Organen. Sie ist durch verschiedene Situationen starken Belastungen ausgesetzt wie falsches Futter, Wurmkuren, Impfungen, Medikamente und Stress. Sie ist zuständig für die Entgiftung und Herstellung verschiedener Stoffe die für den Stoffwechsel nötig sind. Auch die Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) und das Lipom ist mit der Leber – Gallefunktion und dessen Fettstoffwechsel gekoppelt.

Leberkräuter für Hunde – Die Leber und der Stoffwechsel sind vielen Belastungen ausgesetzt

Die meisten Futtermittel enthalten schädliche Zusätze wie Aroma, Konservierungsstoffe und Bindemittel. Diese Stoffe müssen über die Leber verstoffwechselt und abgebaut werden und schädigen die Leber nachweislich.

Juckreiz oder Hot Spot, erbrechen oder Pfoten lecken – Erste Anzeichen für eine schwache Leber!

Unsere Leberkräuter für Hunde – Die Basis der Mischung besteht aus hundert Prozent naturreinen mit größter Sorgfalt konzipierten ernährungsphysiologischen bitterstoffhaltigen getrockneten Kräutern und Wurzeln von hoher Qualität. Eingebettet in eine ausbalancierte Grundlage von Löwenzahnwurzel und Mariendistel verfeinert mit Vitaminen. Somit ist ein besonders hoher Anteil an Bitterstoffen für deinen Hund zum Schutz der Leber gewährleistet.

Leberkräuter für Hunde – Bitterstoffe für einen vitalen Hund

Die Mariendistel und der Löwenzahn sind wahre Wunderpflanzen für die Leber und deren Stoffwechsel. Sie stärken die Leberfunktion und die Verdauung sowie den Gallenfluss und liefern zudem wichtige essentielle Fettsäuren und Mineralien. Sie setzen ihren Fokus außerdem auf die Entgiftung und Ausleitung potentiell schädlicher Abfallstoffe aus dem Hundekörper.

Leberkräuter für Hunde – Inhaltsstoffe genauer erklärt

Die Samen der Mariendistel enthalten ein Gemisch aus Flavonolignanen, welches als Silymarin bezeichnet wird. Silymarin ist für seine leberschützende Wirkung bekannt und der Hauptgrund, warum die Mariendistel medizinisch verwendet wird.  
  • Wirkung:  Die wichtigsten Wirkstoffe der Mariendistel sind die Silymarin-Verbindungen.  
  • Silymarin wirkt antioxidativ, indem es freie Radikale bindet und so die Zellen vor schädigenden Einflüssen schützt.
  • Silymarin stimuliert zudem die Regeneration von geschädigtem Lebergewebe und fördert die Produktion von neuem Lebergewebe.
  • Es blockiert auch verschiedene Toxine, indem es an bestimmte Rezeptorstellen auf der Oberfläche von Leberzellen bindet.
  • Sie verbessert den Leber Stoffwechsel auch bei Vergiftungen und Medikamenten.
Die Pfefferminze wird zur Unterstützung des Verdauungssystems genutzt. Der Hauptwirkstoff der Pfefferminze, das Menthol, ist bekannt für seine krampflösenden und entspannenden Eigenschaften auf das Magen-Darm-System und kann dabei helfen, Symptome wie Blähungen, Bauchschmerzen und Übelkeit zu lindern.  
  • Wirkstoffe: Die Pfefferminze enthält eine Vielzahl von Wirkstoffen, von denen zwei besonders hervorzuheben sind:  
  • Menthol: Dies ist das Hauptätherische Öl der Pfefferminze und wird oft in Aromatherapie- und Gesundheitsprodukten verwendet.  
  • Rosmarinsäure: Ein Antioxidans mit anti-entzündlicher und antimikrobieller Wirkung.  
  • Wirkung:    
  • Pfefferminze kann helfen, die glatten Muskeln im Magen-Darm-Trakt zu entspannen, was bei Magenbeschwerden, Bauchschmerzen oder Durchfall hilfreich ist. Sie kann daher ein nützliches natürliches Mittel bei Verdauungsstörungen sein.  
  • Pfefferminze fördert die Verdauung sie regt die Produktion von Gallensaft an, was die Verdauung von Fetten verbessern kann.  
  • Die Pflanze hat auch antibakterielle Eigenschaften, die dazu beitragen können, schädliche Bakterien im Darm zu bekämpfen  
  • Die antientzündliche Pfefferminze unterstützt die Symbiose der Mikroorganismen und schützt Magen und Darmflora
Die Löwenzahnwurzel  hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.  
  • Wirkstoffe: Vitamine A, B, C und D, Mineralien wie Eisen, Kalium und Zink, Saponine, die die Verdauung und die Nährstoffaufnahme unterstützen, Flavonoide, die entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben      
  • Wirkung:  
  • Löwenzahnwurzel fördert eine gesunde Verdauung, indem sie die Produktion von Gallensaft stimuliert, was die Fettverdauung verbessert. Darüber hinaus sind die in der Pflanze enthaltenen Saponine bei Verdauungsstörungen behilflich.
  • Löwenzahnwurzel wird traditionell zur Unterstützung der Lebergesundheit verwendet. Sie hilft, Giftstoffe aus der Leber zu entfernen und ihre Funktion zu verbessern.
  • Flavonoide wirken als natürliche Entzündungshemmer, was bei verschiedenen Gesundheitsproblemen hilfreich ist, einschließlich Allergie, Hot Spot und Hautproblemen.
  • Löwenzahnwurzel hat auch diuretische Eigenschaften, was bedeutet, dass sie den Körper dazu anregt, überschüssiges Wasser und Salz auszuscheiden.
Die Alantwurzel,  die zur Pflanzenspezies Inula helenium gehört, ist ein traditionelles Heilmittel auch für Hunde.  
  • Wirkstoffe: Ätherische Öle, Alantolactone, Dieyenlactone und Sesquiterpenlactone  Inulin, Triterpene und Sterole  
  • Wirkung:
  • Alantwurzeln können auch bei Verdauungsproblemen helfen. Sie wirken krampflösend und könnten bei Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Durchfall und Koliken hilfreich sein.
  • Die in der Alantwurzel enthaltenen Lactone haben antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
  • Alantwurzel kann antiseptisch und beruhigend auf den Darm und ist am Aufbau der Mikroorganismen im Darm beteiligt.
Die Schafgarbe  ist für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt ist. Für Hunde kann sie insbesondere bei Verdauungsproblemen hilfreich sein.
  • Wirkstoffe: Ätherische Öle, Flavonoide, Tannine, Cumarine  
  • Wirkung:
  • Die in der Schafgarbe enthaltenen Wirkstoffe können helfen, Krämpfe im Verdauungssystem zu lindern. Das kann bei Symptomen wie Durchfall oder Verstopfung helfen.
  • Schafgarbe regt den Gallenfluss an, was die Fettverdauung verbessert und die Verdauung fördert.
  • Schafgarbe kann auch helfen, Entzündungen und Bakterien im Verdauungssystem zu bekämpfen.
  • Schafgarbe hat adstringierende Eigenschaften, die helfen, Ruhe- und Heilungsphasen anzustoßen, insbesondere bei Geschwüren im Verdauungstrakt.

Mit unseren Kräutern aktivieren wir den Leberstoffwechsel/Fettstoffwechsel der sich positiv auf Lipom und Allergien auswirkt. Mit unserer ausbalancierten Kräutermixtur für das Lebersystem der Hunde ist uns aus langjähriger Erfahrung und Fachwissen eine Wirkstoffkombination gelungen die sehr wirkungsvoll ist und auf die wir sehr stolz sind.

Wichtig zu Wissen
Achte darauf das dein Hund nicht zu schnell frisst das bekommt dem Magen nicht. Wenn nötig verteile das Futter auf mehrere Portionen am Tag. Stress und Ängste sind ebenso schädlich für einen gesunden Magen Darm Trakt. Füttere deinem Hund nur Futtermittel ohne Zusätze, Konservierungsstoffe und Abfallprodukte wie alle Arten von Tiermehl. Achte darauf das dein Futter nur Muskelfleisch enthält und nicht die Bezeichnung Fleisch wie z.B. Hühnerfleisch oder Rinderfleisch das sind alles Abfallprodukte es muss heißen z. B. Muskelfleisch vom Rind.
Die über das Jahr hinweg kontinuierliche Fütterung von unserem Sonnenaufgang stellt einen wichtigen Baustein in der Ernährung des Hundes bei Leberproblemen dar. Bei Fütterung unserer Kräuter benötigst du keine zusätzliche Mineralien oder Spurenelement Versorgungen. Bei uns bekommst Du die Kräutermischung in sehr hochwertiger Qualität und in jeder beliebigen Menge. Falls wir eine bestimmte Menge nicht im regulären Programm führen, fertigen wir die gewünschte Gramm Zahl gerne für dich.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Füllmenge

1000 g, 200 g, 2000g, 500 g

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung: Getrocknete Kräuter, Mariendistelsamen, Löwenzahnwurzel, Alantwurzel, Pfefferminze, Schafgarbe

Das Produkt ist fein und grob gemahlen zum besseren Verzehr

  • Bioverfügbare Nährstoffe
  • Natürliches Vitamin E
  • Sekundäre Pflanzenstoffe zum Zell und Gefäßschutz
  • Reich an Mikronährstoffen
  • Zahlreiche Nährstoffe aus den Kräutern wie D3, Eisen, Calcium, Magnesium, Zink, Selen, Mangan, B12, Vit. E

Analytische Bestandteile: Rohfaser 15,8 %, Rohprotein 12,4 %, Rohasche 6,3 %, Rohprotein 13,7 %, Wasser 8,2 %,

Anwendung

Fütterungsempfehlung täglich:
Große Hunde ab 25kg: 8 – 15g täglich ( circa 1 – 2 Esslöffel flach) in das Futter oder Wurst mischen
Kleine Hunde von 10 bis 25kg: 5 – 10g täglich (circa 1/2 – 1 Esslöffel flach)
Mini Hunde bis 10 kg: 1 – 5g täglich (circa 1 – 2 Teelöffel flach)

Füttere Deinem Hund erst kleine Mengen um ihn an den Geschmack zu gewöhnen.

Unser Produkt ist Aufgrund der herausragenden Qualität sehr Magen freundlich. Der Inhalt ist überwiegend gemahlen zum besseren Verzehr.

Der Packungsinhalt von 500g ist für eine Kur von 6 -8 Wochen für kleine Hunde bis 25 kg ausreichend. Für große Hunde ab 25 kg benötigst du 1000g. Bei chronischen Problemen ist eine Dauer Gabe in niedriger Dosierung sinnvoll. Für deinen Hund ist es von enormen Vorteil wenn du Aufgrund des Fellwechsels im Frühjahr und im Herbst unseren Sonnenaufgang fütterst.

Bei einer Dauergabe füttert man 6 Wochen die normale Dosierung danach die Hälfte.

Wir empfehlen auch unsere Darmkräuter für Hunde Sonnenaufgang

37 Bewertungen für Leberkräuter für Hunde – Sonnenaufgang

  1. Jessica

    Wir nehmen die Kräuter wegen der Allergie bei unserem Mops und ich muss sagen es ist schon viel besser geworden

  2. Silvia Webel

    Liebe Frau Hemm,

    ich möchte mich hiermit nochmal recht herzlich für die nette, ausführliche Beratung bedanken.
    Da mein Hund erhöhte Leberwerte hat, haben Sie mir nicht nur die richtigen Kräuter empfohlen,
    sondern mir auch noch viele Ernährungstipps gegeben.

    Viele Grüße Silvia

  3. Gariele

    Die Kräuter haben uns sehr bei unserem Hund mit Allergie geholfen

  4. Gabriele

    Unser Hund hat Leber/Galle Probleme die sehr massiv sind und die Schulmedizin nicht richtig helfen kann. Seit wir die Kräuter geben geht es deutlich Bergauf wir sind sehr froh

  5. Hildegard

    Die Kräuter haben meinem Schäferhund gut geholfen er hatte ein riesiges Lipom in der Achsel so dass er nur noch humpelnd vorwärts kam. Er wurde öfter operiert aber ohne großen Erfolg das Lipom konnte nicht ganz entfernt werden und wuchs gleich nach der OP wieder ein Teufelskreis. Nun haben wir die Kräuter probiert und sind fasziniert sie helfen richtig gut das Lipom hat sich schon zurück gebildet und meinem Hund geht es deutlich besser. DANKE

  6. Barbara

    Die Kräuter sind fantastisch bei Allergie haben sie uns sehr geholfen wir sind auf dem Weg Allergie frei zu werden .

  7. Sylvia

    Diese Kräuter gehören ab sofort zu unserer Dauer Fütterung denn das Lipom bei unserem großen ist nicht mehr gewachsen ich würde sogar sagen es ist etwas kleiner geworden ….. super

  8. Johanna

    Meinem chronisch kranken Hund geht es mit diesen Leberkräuter so gut wie nie zuvor. Kein Tierarzt konnte ihm so gut helfen wie Frau Hemm. Danke für diese Klasse Kräuter für Hunde

  9. Florian

    Nach circa sechs Wochen war die Allergie meines Hundes wie weggeblasen einfach Mega klasse

  10. Hildegard

    Mein Hund war immer schlapp und müde bei längeren Spaziergängen schnell außer Atem und hat sich hingelegt und wollte nicht mehr laufen. Ich habe einige Tierärzte aufgesucht keiner konnte helfen auch etliche Mittelchen habe ich probiert aber es wurde nicht besser und das ganze ging 5 Jahre lang. Bis ich hier auf diese Kräuter gestoßen bin und kann mein Glück nicht in Worte fassen wie gut es meinem Hund nach 4 Wochen Gabe schon ging. Mein Hund hat wieder Kräfte kann spazieren gehen und hat wieder Freude. Wir sind alle überglücklich darüber und möchten Frau Hemm danken. Einfach eine Klasse Wirkung

  11. Luisa

    Ich kann hier nur 5 Sterne geben für diese herausragenden Leberkräuter für Hunde. Meinem Jack ging es nicht gut oft beim Tierarzt immer Medikamente bekommen Cortison und Antibiotika usw weil die Ärzte nicht richtig wussten was ihm fehlt und es nicht richtig besser wurde wollten sie ihm die Milz entfernen was ich nicht zugelassen habe Gott sei Dank. Eine Freundin hat mir diese Kräuter für Hunde empfohlen und ich bin sooooo froh und überglücklich darüber denn meinem Jack geht es wieder sehr gut und das mit diesen Kräutern. Da sieht man mal wieder was die Natur alle kann. Ein herzliches Dankeschön an Frau Hemm für die super Beratung.

  12. Luisa

    Ich habe die Kräuter wegen den Lipomen gefüttert und diese haben sich auch verkleinert ich bin sehr froh darüber danke für die tollen Kräuter

  13. Biggi

    Die Leberkräuter haben meinem Allergie geplagtem Hund richtig gut Hilfe gebracht endlich ????????

  14. Alina

    Tschüss Lipom ???? Klasse Kräuter

  15. Karin

    Auch ich habe die Kräuter erfolgreich bei Lipom gegeben da nichts anderes geholfen hatte. Zusätzlich hatte ich noch die Futterberatung gebucht die mit auch sehr geholfen hat. Danke für alles

  16. Karin

    Auch ich habe die Kräuter erfolgreich bei Lipom gegeben da nichts anderes geholfen hatte. Zusätzlich hatte ich noch die Futterberatung gebucht die mit auch sehr geholfen hat. Danke für alles

  17. Gabriele

    Wir haben die Kräuter wegen der Allergie von unserem Hund gegeben und vollauf zufrieden die ständige Ohrenentzündung hat sich deutlich gebessert mit den Kräutern. Wir bleiben dabei

  18. Carmen

    Einfach fantastische Kräuter für die Leber meinem Hund geht es sichtlich besser und die Leberwerte sind auch besser geworden

  19. Tamara

    Bei Lipom eingesetzt und die Kräuter haben geholfen wir sind glücklich

  20. Sarah

    Ständig kratzen obwohl es keine Flöhe gibt hat mich und meinen Hund fast verzweifeln lassen. Wir haben die Kräuter probiert und es hat geholfen kaum zu glauben aber wahr. Kratzen gehört der Vergangenheit an????

  21. Carmen

    Mein Hund war ständig krank mal Durchfall mal Hautprobleme mal Juckreiz immer irgendwie krank dann hat mir jemand diese Leberkräuter empfohlen und ich muss sagen das es deutlich besser geworden ist ich bin sehr froh darüber und die Kräuter werden super gerne gefressen. Ich und mein Hund bedanken uns für diese sehr hilfreichen Kräuter

  22. Nancy

    Die Leberkräuter haben wir zur Regeneration nach einer Vergiftung von unserem Hund gegeben und er hat sich damit gut erholt und war schnell wieder Fit.

  23. Frauke Steller

    Nach vielen Therapien wegen dem Lipom bei meinem Hund sind wir auf diese Kräuter gestoßen die uns hervorragend geholfen haben. Das Lipom ist schon etwas kleiner geworden vorher ist es ständig gewachsen. Wir sind unsagbar froh darüber

  24. Michaela Will

    Meine Stina hat Allergie bedingt immer rote entzündete Ohren die fürchterlich jucken. Mit ihren Leberkräuter hat sich das vollständig gebessert ich bin überglücklich. Auch das Pfotenlecken macht sie nicht mehr

  25. Alexandra

    Unsere Hündin litt an einer Futtermittelallergie, biss ihre Pfoten wund und hatte ständig entzündete Ohren. Nach der Futterumstellung besserte sich der Zustand insgesamt, aber erst durch die Kräutermischung haben wir endlich wieder unseren Hund von früher zurück. Ganz ohne Pfoten beißen und entzündete Ohren. Wir sind sehr glücklich über die Wirkung und werden die Kräuter weiter geben. Unserer Hündin geht es so viel besser damit.

  26. Simone

    Diese Kräuter haben uns bei Phemfigus foliaceus sehr geholfen wir sind überglücklich

  27. Christina

    Sehr gute Leberstärkung wir füttern die Kräuter unseren Hund bei Magenkrebs und haben eine schöne Unterstützung für das bessere allgemein Befinden. Insgesamt geht es ihm besser das ist mehr als wir erhofft haben er hat mehr Lebensqualität wir bleiben auf jeden Fall bei diesen Leberkräuter. Vielen Dank Frau Hemm für die tolle Beratung und Empfehlung dieser Kräuter

  28. Nina

    Wir füttern seit 8 Wochen die Leberkräuter wegen einem Orange großen Lipom am Brustbein. Unsere Lola konnte sehr schlecht laufen nun hat sich das Lipom circa um die Hälfte verkleinert. Was ein toller Erfolg kein Medikament hat so gut geholfen wie diese Kräuter

  29. Vera

    Die Leberkräuter haben uns bei Allergie sehr geholfen sogar der Tierarzt staunt

  30. Martina Hemm

    Lieber Kunde aufgrund der neuen Gesetzeslage und der damit verbundenen aufwendigen komplizierten Verifizierung des Kunden um eine simple Bewertung abgeben zu können und wir dies keinem zumuten möchten, haben wir die Bewertungen ab dem 01.08.2022 deaktiviert. Bestehende Bewertungen bleiben natürlich vorhanden.

  31. Kira

    Wir haben viele kleine Lipome und ein recht großes die dank der Leberkräuter fast verschwunden sind. Das große hat sich verkleinert wir sind so happy

  32. Marie

    Tolle Kräuter meinem Hund geht es wieder richtig gut er ist viel vitaler

  33. Siggi

    Unsere Probleme mit der Haut und den Ohren hatten sich schnell mit diesen Kräutern erledigt wir sind überglücklich

  34. Melanie Seilert

    Mein Hund hat sich immer sehr oft die Pfoten geknabbert gekratzt und Gras gefressen was nicht normal ist. Mit Fütterung der Leberkräuter hat sich dieses Problem immer mehr gebessert und meinem Balu geht es wieder richtig gut

  35. Regina

    Das Lipom von Leo ist am schrumpfen was uns alle sehr glücklich macht

  36. Melanie

    Wir füttern die Leberkräuter seit 2 Wochen und konnten eine positive Wirkung bei der Allergie feststellen. Mein Hund ist insgesamt vitaler und kratzt sich nicht mehr andauernd, auch die Rötung auf der Haut und in den Ohren hat nachgelassen. Sogar mein Tierarzt ist von der Wirkung begeistert. Wir sind mehr als zufrieden

  37. Anika

    Super Wirkung

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …