Darmsanierung Hund – Vorbeugung gegen Durchfall

Darmsanierung Hund – für ein starkes Immunsystem

Mit der Darmsanierung auch Symbiose Lenkung genannt möchten wir der Fehlbesiedelung im Hundedarm mit Bakterien und Pilzen entgegenwirken und wieder eine gesunde Darmflora herstellen und somit auch Durchfall vorbeugen.

Wie funktioniert der Hunde Darm

Der Hunde Darm muss nicht nur seine Aufgabe als Verdauungsorgan erfüllen, sondern auch zahlreiche anderen. Er ist zum Beispiel der Sitz des Immunsystem. In der Darmschleimhaut sitzen und werden wichtige Antikörper so wie Vitamine und Bakterien gebildet, die für die körpereigene Abwehr und Stoffwechselvorgänge zuständig sind. Des weiteren ist der Darm mit Nervenfasern indirekt verbunden und wie wir wissen schlagen verschiedene Ereignisse sozusagen auf den Darm. Aus diesem Aspekt heraus rückt der Darm immer mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit, wenn es um diverse Krankheiten geht.

Darmsanierung beim Hund – warum die Darmflora so wichtig ist

Im Darm unserer Hunde geht es lebhaft zu. Die Darmflora besteht nicht nur aus guten Darmbakterien Enzymen Aminosäuren usw., sondern auch aus Besiedelungen, die nicht erwünscht sind. Die Darmflora dient der Verdauung und der Immun Produktion und Abwehr, so resorbiert sie alle die Nährstoffe, die der Organismus des Hundes benötigt. Sie stellt wichtige Abwehrstoffe und Vitamine her und verhindert somit die Ausbreitung krankmachender Keime.

Die Darmflora produziert auch lebensnotwendige Stoffe, die über die Nahrung nicht zugeführt werden können.

Wenn die Darmflora des Hundes aus dem Gleichgewicht gerät

mehr unter Darmsanierung beim Hund