Darmflora bei Pferden aufbauen

In den heutigen gängigen Futtermitteln fehlen oft die so wichtigen Nährstoffe für dein Pferd dafür sind se vollgestopft mit Stärke Melasse so wie Zusatzstoffe und jede Menge von wild zusammengewürfelten Kräutern, die nicht miteinander harmonieren.

Wichtiger ist es mit einer sorgfältig konzipierten Auswahl an Kräutern und Wurzeln das Darmmilieu zu optimieren und auf natürliche Weise die Nährstoffaufnahme zu verbessern so dass eine gesunde Darmflora entsteht.

Darmflora bei Pferden aufbauen

Mit speziellen verdauungsstärkenden Darmkräutern möchten wir das Verdauungssystem in seiner natürlichen Funktion stärken. Eine ruhige Verdauungsfunktion und eine natürliche Ausscheidung unterstützen und einen guten Transport fördern.

Die Pfefferminze und die Mariendistel stärken die körpereigene Darmfunktion sowie das Immunsystem und sind somit immer eine gute Wahl. Nicht zuletzt wegen Ihrer schnell bioverfügbaren Mineralien und Spurenelemente wie auch Vitamine. Zudem unterstützen sie die Neubildung von Darmbakterien. Ebenso reichhaltig und stärkend sind Bitterstoff haltige Pflanzen wie der Alant und die Löwenzahnwurzel für die Darmflora.

Aber bitte liebe Pferdebesitzer nicht jede Pflanze ist für das Pferd geeignet, greife zu unsere Kräutermischung   “Darmkräuter für Pferde Sonnenaufgang oder speziell auf Dein Pferd abgestimmte Spezialmischung. Wir beraten Dich gerne.

Unsere Kräutermischungen bestehen ausschließlich aus natürlichen Kräutern, die der Organismus des Pferdes am besten aufnehmen und verstoffwechseln kann.

Synthetische Produkte oder Zusatzstoffe hingegen können nur schwer aufgenommen werden und sorgen zusätzlich für eine Belastung der Organe und behindern so die natürliche Funktion. Wer sich also ein Zusatzfutter wünscht, das dieses System wirklich stärkt, kommt an pflanzlichen Kräutern nicht vorbei.

Wenn du deinem Pferd freie Bewegung bieten kannst ist das natürlich zusätzlich das Non plus Ultra für den Pferdedarm.