pferdeKräuter info

Exklusive Kräutermischungen

Wir verwenden nur
allerhöchste Qualität!

Unsere Kompetenz
für Dein Tier!

Die Gesundheit Deines Tieres
ist uns sehr wichtig!

was du über Kräuter für pferde wissen solltest

Exklusive Kräutermischungen die auch ankommen konzipiert mit Wissen & Verstand!
In sehr hoher Qualität

Wir verwenden nur natürliche Pflanzen, Blüten, Samen, Wurzeln in sehr hoher Qualität. Alle unsere Kräuter sind frei von Gentechnik, Zuckern und Zusätzen, enthalten hochaktive bioverfügbare Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und Spurenelemente in rein natürlicher (organisch) Form.

Unsere Kräutermischungen bestehen ausschließlich aus natürlichen Kräutern, die der Organismus des Pferdes am besten aufnehmen und verstoffwechseln kann. Synthetische Produkte oder Zusatzstoffe hingegen können nur schwer aufgenommen werden und sorgen zusätzlich für eine Belastung der Organe und behindern so die natürliche Funktion. Wer sich also ein Zusatzfutter wünscht das dieses System wirklich stärkt, kommt an Kräutern nicht vorbei.

Meine Tätigkeit als Tierheilpraktiker unterliegt unter anderem dem Tierschutz-, dem Arzneimittel- und dem Tierseuchengesetz.

Wenn Der Herbst kommt

Immunsystem stärken

Mit unseren Kräuterspezialitäten stark für den Winter und den Fellwechsel
der Pferde

Der Herbst steht vor der Tür und für das Pferd ist es langsam Zeit sich für den Winter zu rüsten. In freier Wildbahn suchen sich die Tiere instinktiv die wertvollen Kräuter und Wurzeln wie z. B. die Weidenrinde, die Hagebutte, die Mariendistel um den Körper und somit das Immunsystem zu aktivieren und zu stärken, um unbeschadet durch einen langen harten Winter zu kommen. Das brauchen unsere Lieben heute nicht mehr, denn der Mensch sorgt für dessen Wohlbefinden und am besten mit der Kraft der Natur. Du möchtest reine Natur von höchster Qualität ohne Zusätze frei von Gentechnik für Deinen Liebling !? Dann kommst Du an unseren Kräutern nicht vorbei, denn wir von Hand aufs Pferd/Hund Natural Kräuter garantieren das!! Deinen Liebling auf den Winter vorbereiten kannst Du mit unseren Kräuterspezialitäten “Sonnenaufgang” ” Ritterrüstung” “OpMa”

Mehr zum Fellwechsel: Wissen Fellwechsel

Kräuter

So essentiell sind die Kräuter für unsere Pferde

Wenn man bedenkt, dass Pferde in freier Wildbahn circa 50 km laufend auf Nahrungssuche sind

und dabei ganz gezielt die Kräuter fressen die ihr Organismus benötigt um gesund zu bleiben, muss man nicht lange überlegen um zu erkennen wie wichtig die Kräuter und deren wundervolle Wirkung für unsere Pferde eigentlich sind. Die Einzigartigkeit der Natur stellt genau nach Jahreszeit die benötigten Kräuter zur Verfügung, im Frühling z. B. wenn der Organismus auf Ausleiten und Entschlacken eingestellt ist, wachsen Löhwenzahn, Spitzwegerich, Brennnessel und Birke. Im Sommer zur Stärkung viele Blüten wie Kapuzinerkresse und Ringelblumenblüten so wie Kamillenblüten. Im Herbst und Winter wenn das Pferd auf Schutz eingestellt ist, Weidenrinde und Thymian.

Da auf unseren Wiesen dieses Kräuterangebot kaum noch zu finden ist, wissen wir, dass wir aus Liebe zu unseren Pferden diese zufüttern müssen.

Spreche mit uns, wir konzipieren Dir gerne die passende Mischung für Deinen Liebling.

Wir verwenden nur Naturreine Kräuter von sehr hoher Qualität!

Da uns die Tiere so am Herzen liegen, verwenden wir nur allerbeste Kräuter für unsere Lieblinge.

Wir beziehen nur bei Kräutergroßhändlern die vor allem die Pharmaindustrie beliefern, dies garantiert ein Höchstmaß an Inhaltsstoffen.

Unsere Lieferanten achten auf sehr hohe Qualität bei der Aufzucht und der Ernte der Kräuter sowie strenge Kontrollen auf absolute Reinheit. Gerade diese natürliche Form der Inhaltsstoffe wird vom Organismus des Pferdes am besten aufgenommen und verstoffwechselt.

Um größtmögliche Frische gewährleisten zu können, lagern wir unsere Kräuter so kurz als möglich und mischen zeitnah frisch.

Unsere Kräuter sind ausschließlich natürlichen Ursprunges. kontrolliert und von sehr hoher Qualität.

Frei von Gentechnik, Zusatzstoffen und Zuckern.

Wie viele Kräuter darf das pferd fressen

Gib Deinem Pferd nicht einfach Kräuter

Auf dem großen Markt der Futtermittelindustrie bietet jeder irgendwie irgendwas für Pferde an, denn mit dem Wohl des Pferdes ist leicht Umsatz zu machen.

Wichtig ist hier genau zu differenzieren was braucht mein Pferd wirklich.

Am besten für das Pferd ist eine artgerechte naturnahe Fütterung, also Heu und Stroh so wie auch Kräuter. Verlasse dich hierbei lieber auf einen Fachmann vom dem Du die Kräuter beziehst mit Mengenangaben und Dauer zur Fütterung, denn das ist sehr wichtig um den gewünschten Effekt zu erzielen, bei falscher Anwendung können fatale Nebenwirkungen entstehen.

Kräuter für Pferde sind sehr wirkstoffreich und gehören in die Hände von Experten.

 

Warum Kräuter für Pferde von Hand aufs Pferd/Hund

Kräuter sind nicht gleich Kräuter, auf dem riesigen Markt der selbsternannten Anbieter gibt es leider sehr sehr unterschiedliche Qualitätsstufen und Verarbeitungsformen, sowie wahllos, ohne Kenntnisse und Fähigkeiten, zusammen gewürfelte Kräutermischungen die eher Schaden und Reaktionen hervorrufen die nicht gewünscht sind.

Der kontrollierte Anbau von der Saat bis zum gehaltvollen Boden, die sorgfältige Ernte, die schonende Verarbeitung und nicht zuletzt die absolut hochwertige zertifizierte Qualität der Kräuter bestimmt den Preis. Die Preise schwanken teilweise um die 500 %. Ganz klar ist, das beste Qualität einfach nicht billig sein kann. Qualität hat auf jeden Fall IMMER einen gewissen Preis.

Die Kräuter in unserer exklusiven sehr hochwertigen Qualität, durchlaufen explizit von der Saat bis zum Verkauf umfangreiche Qualitäts und Prüfvorschriften, das garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit, darauf legen wir sehr großen Wert. Wir erstellen mit größter Sorgfalt und  Kompetenz so wie mit Forschung und Know How unsere Kräutermixturen, damit Dein Liebling davon profitiert. Aus Liebe und Verantwortung zum Tier ! Exklusive Hand aufs Pferd/Hund Qualität, dafür stehen wir.

Wichtig zu Wissen für das Pferd

Die sogenannten Müsli, Kraftfutter, Kräutermischungen und Zusatzfutter und was sonst noch alles unnötiges von der Futtermittelindustrie für das Pferd angeboten wird, sind wenig empfehlenswert. Einerseits weil zu viele Wirkstoffe miteinander kombiniert werden (weniger ist oft mehr) anderseits weil es kaum konkrete Angaben über die Zusammensetzung gibt. Viele Pferde reagieren auf verschiedene Stoffe mit einer Futtermittelallergie die sich oft in Schubbern, Scheuern, Atemwegsbeschwerden, Darmbeschwerden, Reizbarkeit, Wesensveränderung zeigen kann. Unzählige Pferde zeigen einen massiv gestörten Stoffwechsel der auf die beliebten angereicherten Futtermittel zurückzuführen sein könnte. Ebenso sollte man sehr vorsichtig mit synthetisch hergestellten Mineralien und Vitaminen umgehen, denn die vielen Pülverchen und Wässerchen können genau das Gegenteil bewirken als gewünscht. Erschwerend kommt hinzu, das Pferde  lange keine Krankheitszeichen oder Schwäche zeigen um vom Urinstinkt her in der Herde nicht aufzufallen, sie sind in der Lage sogar extremste Bedingungen über einen gewissen Zeitraum zu kompensieren, dass bedeutet allerdings nicht das der Körper dabei keinen Schaden erleidet, sondern lediglich das das Lebewesen Pferd besonders leidensfähig ist. Genau deswegen sollte man ganz genau den Gesundheitszustand des Pferdes  im Auge behalten.

Man bedenke das Kräuter hochwirksame Stoffe enthalten die man wohl dosiert anwenden sollte ein Übermaß kann eher schädigen als heilen. Viel hilft nicht unbedingt viel, weniger ist häufig mehr!

0/5 (0 Reviews)