Atemwege der hunde

Wir verwenden nur
allerhöchste Qualität!

Unsere Kompetenz
für Dein Tier!

Die Gesundheit Deines Tieres
ist uns sehr wichtig!

Freie Atemwege für viel luft

Atemwege der Hunde – Definition und Ursachen

Ein Hund atmet in Ruhe 12-25 Mal in der Minute, bei größerer Anstrengung erfolgt die Atmung über den Mund (hecheln) um das Atemvolumen zu erhöhen und gleichzeitig Kühlung in den Organismus zu bringen. In den Lungenbläschen findet der Gasaustauch statt, bei dem Sauerstoff von der Luft ins Blut und vom Blut Kohlenstoffdioxid in die Atemluft abgegben wird. Der Blutfluss versorgt den gesamten Organimus mit Sauerstoff und Vitalstoffen.

Wenn den Atemwegen der Hunde die Luft weg bleibt

eine Erkankung der Atemwege bedeutet eine unmittelbare Bedrohung für die Sauerstoffaufnahme und somit die Gefährdung des Hundes.

Hunde reagieren sehr schnell auf eine Reizung der Atemwege meistens zuerst mit Nasenausfluß und eventuell mit Husten 

Es gibt viele Ursachen,

wie zum Beispiel allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel oder zu wenig Auslauf an der frischen Luft so wie Infektionen durch Viren, Bakterien oder Pilze auch Parasiten können Auslöser sein.

Beachten sollte man jeden kleinsten Husten um einen chronischen Husten und deren Folgeerkrankungen zu vermeiden. Wenn der Husten zum Dauerzustand wird kann eine chronische obstruktive Bronchitis entstehen eventuell auch mit asthmatischen Symptomen. Die Atemwege sind dann meistens chronisch entzündet und gehen mit Schwellung und hoher Schleimproduktion einher die die Atemwege verengen können und dem Hund die benötigte Sauerstoffzufuhr erschweren. Die erhöhte zähe Schleimproduktion verursacht Husten und behindert das Abhusten was wiederum die Entzündung begünstigt, ein Teufelskreis.

Was kann helfen

Seit Urzeiten schon ist die Kraft der Kräuter der Menschheit bekannt und wird seit langem auch erfolgreich bei den Tieren eingesetzt.

Dieses empfindliche Atemsystem mit seinen besonderen Bedürfnissen, heißt es in der Funktion und der Abwehr zu stärken, wie z.B. mit dem Spitzwegerich oder Thymian die bei Entzündungen und zur Schleimlösung seid Urzeiten schon eingesetzt werden, der Ingwer und der Ginkgo die die Durchblutung und die Gefäßwände stärken, die Taigawurzel ein Multitalent die man sogar bei Asthma verwendet.

Wir empfehlen hierzu unsere Bronchial Kräuter für Hunde DurchAtmen

Neben unserer Kräutermixtur empfehlen wir hierzu auch Einzelkräuter

0/5 (0 Reviews)