Ganaschen Pferd

Ganaschen Pferd

Ganaschen Pferd

Was sind Ganaschen beim Pferd – und was ist Ganaschenfreiheit- warum werden sie dick und was kann ich tun

Als Ganaschen beim Pferd bezeichnet man den halbrunden Bereich des hinteren Unterkiefers. Genau gesagt der am Rand der vom Kaumuskel (Musculus masseter) gebildeten Wange. An ihn grenzen die Stränge der Ohrspeicheldrüse die oben an dem unteren Teil der Ohrmuschel beginnt.

Ganaschenfreiheit beim Pferd

Die Ganaschenfreiheit oder Ganaschenweite hat im Reitsport vor allem bei der Dressur eine große Bedeutung. Die bei der Dressur geforderte Haltung einzunehmen ist bei einem Pferd mit einer zu engen Ganaschenstellung so gut wie unmöglich. Unter Ganaschenzwang bezeichnet man einen schmerzhaften Druck mit den Zügeln auf die Ohrspeicheldrüse. Die Ganaschenweite oder Ganaschenfreiheit genannt ist für die Eignung des Pferdes zum Dressur Reitsport entscheidend.

Warum werden die Ganaschen beim Pferd dick

Es gibt viele Spekulationen und jeder hat die eine oder andere Idee warum dies so sein könnte. So meinen die einen das Steinchen die Ohrspeicheldrüsen verstopfen oder Düngemittel die Koppel verunreinigen und die Drüsen reizen. Auch Allergien gegen bestimmte Pflanzen oder ein hoher Eiweiß- oder Fruktangehalt könnten Schuld sein. Es gibt viele Meinung doch Fakt ist:

Beidseitig dick geschwollene Ohrspeicheldrüsen sind ein Phänomen, das viele Pferdebesitzer kennen. Oft entsteht dies von Rollkur gerittenen Pferden, die so eng verschnürt werden, dass die Ganaschen gequetscht werden. Dies ist nicht nur sehr schmerzhaft für das Pferd, sondern durch die Quetschung produziert die Ohrspeicheldrüse vermehrt Speichel der nicht abfließen kann. Man sieht dann sehr deutlich die Ohrspeicheldrüse hervortreten.

Dicke Ganaschen meist nach dem Koppelgang – aber warum

Ein ebenso häufiges Phänomen sind geschwollene Ganaschen nach dem Koppelgang und das gibt so manchen Pferdebesitzer und auch Tierärzten Rätsel auf.

Bei vielen Pferden die kurzes Gras fressen schwellen ihre Ohrspeicheldrüsen an. Dabei spielt das Wetter oder die Jahreszeit keine Rolle. Ebenso das Alter oder die Rasse des Pferdes sind von keiner Bedeutung. Der gemeinsame Nenner der betroffenen Pferde ist das kurze Gras, wenn Koppel bis auf die Wurzeln abgefressen ist. Diskutiert wird das eine intensive Zupfbewegung ohne ausreichende Grasmenge der Auslöser für die geschwollene Ohrspeicheldrüse ist.

Durch die ständige Kaubewegung wird die Ohrspeicheldrüse angeregt Speichel zu produzieren. Da aber keine Nahrungsaufnahme stattfindet die Pferde also nichts fressen, kann kein Speichel mit der Nahrung verbraucht werden. Der Speichel fließt nicht ab und kann auch nicht ab geschluckt werden. Der Speichel staut sich und die Ohrspeicheldrüsen schwellen an.

Was kann ich über Futter tun

Bitte nicht einfach abwarten und nichts tun. Auf jeden Fall musst du deinem Pferd helfen damit der Speichel abfließen kann. Du kannst ihm etwas zu fressen geben oder es bewegen damit der Speichel abfließen bzw geschluckt werden kann.

Bei der Fütterung musst du darauf achten das du Heu fütterst, dies wird dein Pferd lange beschäftigen und viel Speichel verbrauchen. Auf keinen Fall solltest du jetzt ein Müsli oder Hafer füttern das hat dein Pferd in 5 Minuten gefressen ohne nennenswerten Speichel zu verbrauchen. Die Ganaschen bleiben dann dick.

Bewegung hilft deinem Pferd auch

Falls du dich für die Bewegung deines Pferdes entscheidest solltest du es am besten longieren. Beim Reiten würde die Zäumung nur noch mehr die Drüse quetschen was zur Verschlimmerung führt. Falls dein Pferd sich an dem langen Zügel gemütlich reiten lässt kannst du dies auch tun. Wichtig ist das sich dein Pferd wohl fühlt und entspannt abkaut. Durch die Bewegung kann der Speichel abfließen. Zusätzlich als kleiner Nebeneffekt kurbelst du noch den Stoffwechsel an was immer von Vorteil ist.

Kann ich dicken Ganaschen beim Pferd vorbeugen

Ja das kannst du indem du dein Pferd nicht in Rollkur reitest was übrigens noch andere Strukturen schädigt und nicht nur die Ohrspeicheldrüse. Wenn du das aber unbedingt so machen musst dann achte darauf das du dein Pferd nicht länger als eine Minute am Stück einrollst und immer wieder den Zügel lang lässt. Dein Pferd wird es dir danken.

Auf der Koppel kannst du zum Beispiel ein Heu Netz aufhängen oder zusätzlich eine Raufe aufstellen damit dein Pferd immer etwas zum Fressen hat. So entsteht nicht die Trockenspeichelung die zu den dicken Ganaschen führt.

Schreibe einen Kommentar